Aktuelles

Neuer Trailer für "Größenwahn - Das Kabarocktical"
25. December 2015


Es ist soweit! Der zweite Trailer von „Größenwahn – Das Kabarocktical“, dem Best-of-Programm von Erik Lehmann und der Rostocker Band Les Bummms Boys, ist online.
Vier Jahre standen sie gemeinsam in achtzehn Folgen der legendären Late Night Show „Spätzünder“ auf der Bühne der Herkuleskeule Dresden – jetzt gehen sie mit Ihrem Best-of-Programm „Größenwahn – Das Kabarocktical“ auf Tour.
Bewaffnet mit viel skurril-schwarzem Humor sowie Gitarre, Schlagzeug, Bass, Posaune und Saxophon stürzen sich sechs junge Herren in den harten Kampf des Unterhaltungs-Showbiz und präsentieren ein Potpourri der guten Laune unter dem Motto „Kabarett mit Kapelle“.
Die Rostocker Jungs von Les Bummms Boys, Band der NDR Sommertour 2015, überzeugen dabei mit eigenen einprägsamen Melodien und Texten in einer groovigen Mischung aus Pop, Ska, Balkan und Rock und teilen sich die Bühne mit dem Kabarettisten Erik Lehmann (u.a. ausgezeichnet mit dem Ostdeutschen Kleinkunstpreis), der in zahlreichen Figuren dem Konzert seiner Musikerkollegen Zwangspausen auferlegt.
Ob als sächsischer Wutbürger und überzeugter Kleingärtner Uwe Wallisch oder als Experte für Seniorenspielplätze, Flüchtlingsströme und Abhörskandale – in Lehmanns Figurenpanoptikum dürfen alle sprechen, die sonst zu Recht ungehört bleiben.
„Größenwahn – Das Kabarocktical“ – Ein Erlebnis der besonderen Art, gespickt mit schweißtreibenden Beats und Politkabarett mit charmantem Witz und bissigen Späßen.
Weitere Infos gibt`s unter: www.kabarocktical.de


Dies und Das zum Jahresschluss
25. December 2015

Ende Oktober gewann Erik Lehmann beim diesjährigen Fränkischen Kabarettpreis den zweiten Platz. Die Main Post schrieb über den Auftritt von Erik Lehmann zum Finale des Festivals: “Gnadenloses Kabarett”. Warum es nicht zum ersten Platz gereicht hat, wurde in dem Artikel auch gleich mit geklärt: “Erik Lehmann spricht Vorurteile offen und ungeschminkt aus, obwohl seine Gags extrem überzogen sind, treffen sie mitten ins Zentrum und lassen dem Zuhörer das Lachen im Halse stecken bleiben. (…) Einmal mehr wurde auch beim neunten Durchgang des Fränkischen Kabarettpreises deutlich: Comedy schlägt politisches Kabarett! Lehmann legte mit seinen bitterbösen Betrachtungen über Migration und betriebswirtschaftliche Betrachtungen in der Altersmedizin einen extrem starken Tobak vor, der womöglich einige der Zuhörer regelrecht verstörte, während der Sieger Andy Ost mit einem locker, leichten und herrlich vergnüglichen Spaziergang durch Freuden und Leiden eines frischgebackenen Vaters die Herzen des Publikums im Sturm eroberte.” Den ganzen Artikel gibt es hier.
Im Oktober erschien auch Erik Lehmanns zweite Kolumne im Magazin der IKK classic. Als “Kabarettist Ihres Vertrauens” wandte sich Herr Lehmann an die Leser des “aktiv+gesund”-Magazins, um unter dem Titel “Normal ist das nicht!” den Überwachungswahn junger Eltern bei Säuglingen und Kleinkindern zu beleuchten.
Außerdem erschien im Oktober auch wieder eine Kolumne im VAA-Magazin. Dort ist nachzulesen, wie Herr Lehmann vom VW-Abgasskandal und weiteren Enthüllungen völlig überrascht wurde. Und in der aktuellen Kolumne des VAA-Magazins vom Dezember gibt es einen exklusiven Vorausblick auf das Jahr 2016, mit bisher streng geheimen Fakten.
Zu guter Letzt: Ende November hatte im Kabarett-Theater “Leipziger Funzel” das Programm “…so wahr uns Spott helfe” Premiere. Philipp Schaller und Erik Lehmann haben dazu einige Textbeiträge beigesteuert. In der Pressekritik der Leipziger Volkszeitung war zu Erik Lehmanns Text “Der Sven aus Dresden” Folgendes zu lesen: “Apropos schwierige Söhne: Es wäre ja so schön, könnte man die einfach austauschen. So schwärmt eine Muddi (“Ä Draum!”) vom Sven aus Dresden, der mit seinem rechten Weltbild eigentlich viel besser zur Familie passt, als der eigene Spross, aufgrund seiner Piercings auch mal latent liebevoll “Altmetallsammler” genannt.” Den ganzen Artikel gibt es hier.


Neues Soloprogramm
23. December 2015

Am 30. Oktober feierte das neue Solo-Programm “Uwe Wallisch – Der Frauenversteher” im Zwickauer Theater in der Mühle (TiM) seine Premiere.
Wer das Programm noch nicht gesehen hat, findet hier den Programmtext und folgend die bisher verfügbaren Termine für 2016:

Freitag, 15. Januar in Rostock, Bühne 602
Donnerstag, 21. Januar in Zwickau, Theater in der Mühle (TiM)
Samstag, 13. Februar in Hannover, Theater am Küchengarten (TaK)
Freitag, 26. Februar in Zwickau, Theater in der Mühle (TiM)
Samstag, 12. März in Gröditz, Spanischer Hof
Mittwoch, 04. Mai in Zwickau, Theater in der Mühle (TiM)
Freitag, 13. Mai in Wittenberg, Clack-Theater


Herr Lehmann beim Fränkischen Kabarettpreis
25. September 2015

Ein Wahnsinn! Neben John Doyle und Andy Ost wird Erik Lehmann am 24. Oktober der Dritte im Bunde der Finalisten um den Fränkischen Kabarettpreis sein.
Für alle Freunde der bildenden Kunst sei hier von der Internetseite des Preises zitiert: “Die Skulptur des Fränkischen Kabarettpreises stellt einen Schäfer dar, denn in Franken zogen und ziehen auch heute noch Schäfer mit ihren Herden von Weide zu Weide und prägen das Landschaftsbild. Der Schäfer, damals wie heute beliebte Nachrichtenquelle und Sinnbild für die Freiheit, steht damit, wie kein Anderer, für den Grundgedanken des Kabaretts im Allgemeinen und speziell in Franken. Die Skulptur ist handgeschmiedet und fußt auf einem massiven Basaltstein aus der Bayerischen Rhön.” Herr Lehmann bittet um allgemeines Daumen- bzw. Hufendrücken aller Schafe in Franken und darüber hinaus.


"Größenwahn - Das Kabarocktical"
20. August 2015

Es ist soweit! Der erste Trailer von „Größenwahn – Das Kabarocktical“, dem Best-of-Programm von Erik Lehmann und der Rostocker Band Les Bummms Boys, ist online.
Vier Jahre standen wir gemeinsam in achtzehn Folgen der legendären Late Night Show „Spätzünder“ auf der Bühne der Herkuleskeule Dresden – jetzt gehen wir auf Tour.
Bewaffnet mit viel skurril-schwarzem Humor sowie Gitarre, Schlagzeug, Bass, Posaune und Saxophon stürzen wir uns in den harten Kampf des Unterhaltungs-Showbiz und präsentieren ein Potpourri der guten Laune unter dem Motto „Kabarett mit Kapelle“.
Die Bummms Boys, Band der NDR Sommertour 2015, überzeugen dabei mit eigenen einprägsamen Melodien und Texten in einer groovigen Mischung aus Pop, Ska, Balkan und Rock und teilen sich die Bühne mit Erik Lehmann, der in zahlreichen Figuren dem Konzert seiner Musikerkollegen Zwangspausen auferlegt.
„Größenwahn – Das Kabarocktical“ – Ein Erlebnis der besonderen Art, gespickt mit schweißtreibenden Beats und Politkabarett mit charmantem Witz und bissigen Späßen.


Copyright 2017 by Erik Lehmann. Created by Way out of Line.

! Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Website ist sonst nur eingeschränkt möglich! !