Erik Lehmann

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand bleiben mit dem Knabarett-Newsletter.

Aktuelle Ausgabe:
E-Mail

Name







Aktuelles

Erik Lehmann bei "Querköpfe" – „Ei(n)fälle 2010“
17. February 2010
"Querköpfe" – „Ei(n)fälle 2010“

Der Mittwochabend gehört im Deutschlandfunk den Kabarettisten. Die Sendung „Querköpfe“ gibt in einem knapp einstündigen Feature Einblicke in die Szene. Jetzt hat es wieder Herrn Lehmann erwischt. Die Kabarettspezialistin Almuth Knigge beobachtete das Geschehen auf dem Kabaretttreffen der Studiosi „Ei(n)fälle 2010” in Cottbus und sorgt für einen auditiven Rundumschlag mit Live-Aufnahmen, Interviewausschnitten und jeder Menge interessanter Hintergrundinformationen über Herrn Lehmann. Reinhören lohnt sich.

nachzuhören demnächst unter | Audio


Premiere von "Herrliche Zeiten!" - Das neue Solo
17. January 2010
Erik Lehmann in "Herrliche Zeiten!"

Das neue Kabarett-Solo “Herrliche Zeiten!” von und mit Erik Lehmann hatte Premiere. Im ausverkauften Theater in der Mühle (Theater Zwickau) wagte sich Erik Lehmann mit ganz neuen Tönen auf die Bühne. In seinem fünften Soloprogramm wird die Geschichte eines vom Künstlerleben frustrierten Nachwuchskabarettisten und eines aalglatten Immobilienmaklers sowie diverser anderer Typen erzählt. Und Erik Lehmann zieht richtig vom Leder – Achtung, ganz neu! – wenn er sein Akkordeon auspackt und mit einer gekonnten Moritat aufwartet. Wem das alles zu negativ und betrüblich daherkommt, hier die gute Nachricht: Das Kabarett-Stück hat ein Happy End. Was will man mehr?

Das Interview und die Pressekritik zum neuen Solo.

Demnächst im TiM (Zwickau): 16. September, 30. Oktober, 13. November und 11. Dezember
Demnächst auch in: Bautzen (18.9.), Chemnitz (12.11.) und Dessau (30.11.)


Was ist mit den Fischen?
01. January 2010
Was ist mit den Fischen?

Das neue Jahr hat begonnen. Und wie wird's? Diese Frage kann man nur beantworten, wenn man zurückschaut und Passiertes zusammenträgt. Rinderwahn, Schweinepest, Vogelgrippe. Alles schon dagewesen. Nur die Fische hatten noch nix. Zwischendrin haben die Tiere auch den ein oder anderen Austausch betrieben. Da hatten dann die Schweine Grippe (Presseente des Jahres 2009) und die Rinder hatten irgendetwas mit Methangas. Aber vielleicht hält ja das Jahr 2010 einige böse Umwelt- und Naturkatastrophen für uns bereit. Etwa Vulkanausbrüche oder Erdbeben. Und dann wird sicher auch bei einer Ölpest der ein oder andere Fisch dran glauben müssen. Warten wir's ab.


Erik Lehmann gewinnt Melsunger Kabarettpreis
15. November 2009
Melsunger Kabarettpreis 2009

“Ob als smarter Positiv-Coach mit der Ausstrahlung eines Losverkäufers oder als berufsüberdrüssiger Assistenzarzt zwischen Überzeugung und Übermüdung, Erik Lehmann versteht es, sein Publikum zum Zweifeln und zum Lachen zu bringen. Krass und böse, schonungslos und voller schwarzem Humor sind seine Statements. Sein Spiel mit dem Publikum ist ein Balanceakt zwischen überlegter Distanzlosigkeit und gewollt nerviger Leutseligkeit. Perfekt konfus, mit köstlichen rhetorischen Fehlgriffen gespickt und sich verzweifelt am Rednerpult festkrallend, präsentiert Lehmann eine überzeugend absurde wie entlarvende Stoiberparodie in verblüffender Unverständlichkeit.” So schreibt es die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine (HNA).

Videobeitrag vom HR Fernsehen


Bundestagswahlkampf in Sachsen (Teil 2)
27. September 2009
Bundestagswahlkampf in Sachsen (Teil 2)

Und wieder eine kreative Auseinandersetzung mit aktuellen Wahlplakatmotiven. Diesmal allerdings aus einem eher alternativen Stadtteil von Dresden. Wenn Roland Emmerich auf seinem Filmplakat von „2012“ die Überschrift „Wir waren gewarnt“ setzen darf, dann ist dies hier nur ein weiteres gelungenes Beispiel von weiser Vorausahnung. Harren wir also der Dinge!


Copyright 2018 by Erik Lehmann. Created by Way out of Line.

! Bitte aktivieren Sie in Ihrem Browser JavaScript! Die Bedienung der Website ist sonst nur eingeschränkt möglich! !